Was ist zu tun, wenn eine Mühle nicht mehr funktioniert?

Mühlen im Allgemeinen

  • Die Mühle ist vielleicht leer – mit Salz oder Pfeffer auffüllen.
  • Das verwendete Gewürz ist für das gewählte Mahlwerk nicht geeignet. Die Mühle leeren und mit dem zum Mahlwerk passenden Gewürz füllen.

Die Guérande-Meersalzmühle

  • Zum Mahlen darf das feuchte Meersalz nicht aufgeweicht sein. Sollte dies der Fall sein, ist es 24 bis 48 Stunden lang an der Luft zu trocknen, bevor die Mühle gefüllt wird.
  • Es kommt nichts mehr aus der Mühle? Feuchtes Salz neigt dazu, sich im Mahlwerk festzusetzen. In diesem Fall ist der Knopf zu lösen und leicht daran zu klopfen, um das Mahlwerk frei zu bekommen, dann ist die Mühle zu benutzen.

Die Elektromühle

Das Licht funktioniert nicht mehr?

  • Überprüfen ob die Kontakte des Behälters sowie die Kontakte des Motorblocks sauber sind, und sie mit einem trockenen Lappen reinigen.
  • Überprüfen ob eine Glühlampe vorhanden ist: Die Glühlampe ist vorhanden, doch sie ist vielleicht nicht richtig eingesetzt. Die Glühlampe herausnehmen und wieder einsetzen.
  • Es ist keine Glühlampe vorhanden, oder sie ist kaputt. In diesem Fall ist die Glühlampe durch eine beim Kauf mitgelieferte neue Lampe zu ersetzen.

Der Motor funktioniert, die Mühle mahlt jedoch nicht:

  • Überprüfen, ob genügend Salz oder Pfeffer im Behälter ist.

Der Motor funktioniert nicht mehr:

  • Die Batterien austauschen. Falls die Mühle immer noch nicht funktioniert, muss sie an uns zurückgesendet werden. Das übliche Kundendienstverfahren befolgen und den Artikel in seiner Originalverpackung in Begleitung mit der beim Kauf ordnungsgemäß ausgefüllten Garantiekarte zurücksenden.